Nichts geht über zufriedene Kundinnen und Kunden.

Die Rückmeldungen nach einem gemeinsam vorbereiteten Gespräch sind immer besondere Momente für mich.

Jedes Gespräch ist anders und natürlich abhängig von der individuellen Situation.

Wie vielfältig der „Arbeitsmarkt“ sich gestaltet, möchte ich gerne mit der folgenden kleinen Auswahl von Kundenrückmeldungen aufzeigen (Namen wurden geändert).

 

 

Einstiegsverhandlung bei einem Konzern im technischen Projektleiterbereich:

Liebe Frau Schwaer,
das erste Gespräch lief wunderbar. Ich habe meine Gehaltsvorstellung sehr selbstsicher ausgesprochen und sie mit Argumenten verstärkt. Außerdem wurde ich bereits informiert, dass ein zweites Gespräch in 2 Wochen erfolgt. Ich habe ein tolles Gefühl. Ich danke Ihnen sehr. Es war eine super Investition, die Vorbereitung auf dieses Gespräch mit Ihnen in Anspruch zu nehmen.
Nach zwei Wochen kam folgende Rückmeldung:
Guten morgen Frau Schwaer, ich habe ein Angebot bekommen nach zwei Gesprächen mit drei Projektleitern. Die Recruiterin hat mir zurückgemeldet, dass ich ein ausgezeichnetes Vorstellungsgespräch durchgeführt habe.
Das ist Ihnen zu verdanken!
Viele Grüße
Laura, 32 Jahre, Berlin

Gehaltsverhandlung im Bereich UX-Design bei einem großen deutschen Unternehmen: 

Hallo Frau Schwaer,

es ist tatsächlich vollbracht, war auch genauso wie ich es mir vorgestellt hatte.. also nicht kooperativ, aber ich habe erreicht, dass wir nochmal sprechen. Erstmal wurde alles abgelehnt, ich bin aber cool geblieben, habe mich nicht ins Bockshorn jagen lassen.
Jetzt heißt es nochmal nachschärfen… er hat mir angeboten in 1-2 Wochen nochmal zu sprechen.
Das Gespräch war für eine halbe std angesetzt, wir saßen am Ende 1 std zusammen… sehe ich auch schon als Erfolg für mich. Juhuuu
Werde am Mo direkt das nächste Gespräch einstellen, melde mich falls ich nochmal Vorbereitung mit Ihnen brauche. Versuche es erstmal selbst..
Ganz dickes Danke schon mal, habe Ihre Punkte mit Frau und Beruf ist kein Hobby mit eingebracht und das hat mir sehr geholfen, mich als selbstbewusste Frau darzustellen.

DANKE DANKE DANKE 🙏

HERZLICHE Grüße
Heike, 38 Jahre, Stuttgart

Gehaltsverhandlung im Bereich IT-Technik – Softwareentwicklung eines mittelständischen Dienstleisters:

Das war echt super und hat wirklich Spaß gemacht. Gehe die Vorstellung/Präsentation schon im Kopf durch, rein aus meiner Perspektive. Scheint mir, als ob jeder Durchgang hilft, die Summe total locker zu sehen.
Tom, 31 Jahre, Hamburg

Gehaltsverhandlung – Ingenieurin in der Baubranche – als Frau in einem traditionell männerdominierten Umfeld:

Hallo Frau Schwaer,
Mein Coachingtermin zwischen den Jahren hat mir sehr gut weitergeholfen. Ich bin mir meiner Rolle und meinem Wert für meinen Arbeitgeber bewusst.
Nachdem das Gespräch von der Arbeitgeberseite immer wieder herausgezögert wurde, kam einige Wochen später folgende Information: 
Guten Morgen, Frau Schwaer!
Mein Gespräch ist gestern anders verlaufen als ich mir das gewünscht und erwartet hätte. Aber dank guter Vorbereitung und richtigem Mindset bin ich dennoch standhaft geblieben – was ich für mich definitiv als Erfolg werte.
Ich habe relativ lange zu Beginn von meinen Leistungen erzählt, eine Wohlfühlatmosphäre geschaffen, viel Lob erhalten und viel Motivation für künftige gemeinsame Herausforderungen in Aussicht gestellt.
Als ich zum Schluss angekündigt habe, auch übers Geld reden zu wollen kamen alle möglichen unangenehmen Abwehr- und Manipulationsversuche (Leistung plötzlich klein reden, Killerphrasen, meine Alter, Firma bangt angeblich um die Existenz usw.). Man habe damit nicht gerechnet und für meine Gegenüber war das gute Gespräch damit ruiniert.
Ich bin jedenfalls freundlich und sachlich, aber hart in der Sache geblieben und habe einen neuen Termin in 2 Wochen, wo dann tatsächlich übers Geld geredet wird. Um die angespannte Stimmung etwas zu lockern und Kompromissbereitschaft zu zeigen, habe ich danach eine freundliche Mail geschrieben und angekündigt, dass ich bereit bin, über eine Stufenlösung zu reden. (Bin noch sehr unschlüssig, ob das nicht zuviel Entgegenkommen war.)
Ich werde noch in mich gehen, welche Kompromisse ich bereit bin einzugehen und werde dazu eventuell nochmal eine telefonische Beratung beanspruchen, wenn Sie eine solche anbieten.
Auf jeden Fall schonmal ein großes DANKE für die unverzichtbare Unterstützung, ohne die dieses Gespräch wohl sehr schnell als reines Feedbackgespräch verlaufen wäre!
Liebe Grüße,
Helene, 26 Jahre, Wien

Gehaltsverhandlung – Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation im Bereich Finanzen und Versicherungen:

Liebe Karin,

ich wollte dir das Feedback geben, dass ich – auch dank deines wertvollen Coachings – bei meinem Jahresgespräch im Dezember erneut eine Gehaltserhöhung verhandeln konnte :-).
Zwar nicht ganz so hoch wie gewünscht, aber doch so, dass ich sehr zufrieden bin. Zumal ich meinem Chef auch morgen mitteilen werde, dass ich schwanger bin – also noch auf den letzten Drücker etwas mehr rausgeholt ;-).
Miriam, 32 Jahre, Köln

Gehaltsverhandlung – Personalentwicklerin bei einem großen produzierenden Mittelständler:

Liebe Frau Schwaer,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und damit rückt die nächste Runde „mehr Gehalt für mich bitte“ wieder in greifbare Nähe. Insofern würde ich gerne mit Ihnen Anfang des kommenden Jahres einen Termin vereinbaren, damit ich darauf wieder bestens vorbereitet bin (Argumentation, realistische Höhe, …).
Andrea, 41 Jahre, Nürnberg

Gehaltsverhandlung – Head of Marketing and Communications in einer Start-up-Ausgründung:

Hallo Frau Schwaer,

vielen Dank! Es hat mir sehr viel weitergeholfen.
Wochen später kam folgende Info:
Ich konnte meine Forderungen und Argumente sehr gut platzieren. Vor Ort ist alles klar. Jetzt liegt das Ganze allerdings im Mutterkonzern zur Genehmigung.
Markus, 33 Jahre, Berlin

Gehaltsverhandlung – Programmiererin bei einem mittelständischen Software-Entwicklungsunternehmen:

Liebe Frau Schwaer,

vielen Dank noch einmal für das hochinteressante Gespräch, und natürlich auch noch für den Spickzettel!
Ich glaube, ich konnte sehr viel mitnehmen und ich bin sicher, ich kriege auch einiges davon umgesetzt. :-).
Das hat in der Tat sehr viel Spaß gemacht!
Valerie, 36 Jahre, München

Einstiegsverhandlung – Marketing und Vertrieb in einem Medienunternehmen:

Hallo liebe Karin,

sooo, der Vertrag ist endlich unterschrieben und am 01. August geht es los! Es dauerte alles noch etwas und zog sich in die Länge mit dem Vertrag – erst der Betriebsrat und dann hatte ich noch einige Fragen zum Vertrag. Aber nun ist alles gut und ich freue mich sehr auf den Start!
Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für deine tolle Unterstützung bedanken, du hast mir sehr wertvolle Tipps gegeben und ohne dich wäre ich nicht zu diesem Ergebnis gekommen.
Katharina, 32 Jahre, OWL

Interne Bewerbung – Teamleader Order Management im internationalen Umfeld:

Liebe Karin,
die Vorbereitung mit dir war sooo hilfreich. Selbst wenn es nun nicht klappen sollte, habe ich mich sehr gut „platzieren“ können und bin ich froh, es einfach angegangen zu sein. Ein gutes Gefühl! DANKE!
Annalena, 38 Jahre, Münster

Weitere Kundenstimmen und Zitate finden Sie unter diesem Link.

Sollten Sie nun denken: eine gute Idee! So ein Coaching sollte ich auch dringend mal in Anspruch nehmen oder ausprobieren, lassen Sie uns ein doch einfach ein unverbindliches Kennenlerngespräch führen.

Ich freu mich darauf, Sie kennenzulernen und Sie dabei zu unterstützen, gut gelaunt und bestens vorbereitet in die lukrativsten und wichtigsten Gespräche zu gehen, die Sie im beruflichen Kontext führen können, müssen, sollten.

Jetzt Newsletter abonnieren und als kleines Dankeschön kostenloses E-BOOK "12 AHA-MOMENTE zum GEHALTSSPRUNG" sowie Vorlage fürs Jobtagebuch erhalten.

Sie haben sich bei GEHALTS SPRUNG für "SIE"! für den Newsletter eingetragen. Bitte überprüfen Sie Ihr Postfach und aktivieren Sie den Link.