Eine gute Geschenkidee für einen geschätzten Menschen zu einem wichtigen Anlass zu haben, ist immer eine Riesenerleichterung.

Wie oft stellen sich beispielsweise Eltern, Großeltern, Paten, Partner etc. die Frage, was sie SINNVOLLES schenken könnten. Da könnte das Verschenken eines „Gehaltscoachings“ doch möglicherweise eine gute Idee sein.

Ich kenne viele Geschichten, in denen das Umfeld sich wünscht, dass jemand das Thema „Gehaltsentwicklung“ endlich mal aktiv angehen sollte.

Doch genauso häufig kann das direkte Umfeld nur schwerlich zielgerichtet unterstützen. Speziell, wenn es darum geht, über Interna aus dem Job oder das noch immer sensible Thema „Geld“ zu sprechen, fehlt möglicherweise auch schlicht die Bereitschaft, dieses Thema im privaten Umfeld zu diskutieren.

Ganz anders könnte das jedoch aussehen, wenn die Möglichkeit bestünde, das Thema „Gehaltsverhandlung“ einfach mal mit einer neutralen Person und einem neutralen Blick von außen zu reflektieren. Und sich dabei ganz nebenbei auf die nächste Gehaltsverhandlung oder auch das nächste Mitarbeitergespräch perfekt vorzubereiten. Denn 80 % jedes Gesprächserfolges liegen in der Vorbereitung.

Mit einem Gehaltscoaching wird es ganz sicher viele Denkanstöße und Impulse geben, die helfen, der nächsten Gehaltsverhandlung (oder auch dem nächsten Mitarbeitergespräch) „gut gelaunt und bestens vorbereitet“ entgegen zu sehen. Oder aber – noch besser – diese aktiv herbeizuführen, weil man einfach genug Sicherheit und Selbstvertrauen für das Gespräch gewonnen hat und es kaum noch abwarten kann, das Thema anzugehen.

Lesen Sie dazu auch gerne folgenden Beitrag: Gehaltserhöhung verhandeln: 7 Gründe, warum Sie sich unbedingt bei der Vorbereitung auf eine Gehaltsverhandlung unterstützen lassen sollten.

Warum also nicht ernsthaft in Betracht ziehen, ein Gehaltscoaching zu verschenken?

Sie würden damit übrigens auch kein Risiko eingehen: Denn die „beschenkte Person“ und ich würden zunächst ein unverbindliches Kennenlerngespräch per Telefon oder Video-Call führen. Und NUR, wenn es dann „passt“, würden wir in diesem Gespräch die weitere Vorgehensweise direkt miteinander abstimmen (können).

Eine Rechnung wird erst NACH dem Gehaltscoaching erstellt. Dazu gibt es weitere Infos im Beitrag: In 2 Stunden fit für die Gehaltsverhandlung – mit System.

Klingt das für Sie nach einer guten Geschenkidee? Fällt Ihnen möglicherweise sogar direkt jemand ein, dem Sie damit nicht nur eine Freude machen, sondern einen echten Dienst erweisen würden?

Dann kontaktieren Sie mich sehr gerne. Auf Wunsch stelle ich Ihnen auch gerne einen personalisierten Geschenkgutschein aus:

 

 

Doch gilt natürlich auch: Wie oft werden oder wurden Sie schon gefragt, ob Sie sich etwas Besonderes wünschen zu einem bestimmten Anlass? Und so häufig fällt einem nichts ein, da man ja im Prinzip „alles hat“ …

Warum also nicht ernsthaft in Betracht ziehen, sich ein Gehaltscoaching schenken zu lassen?

In diesem Sinne: Auf gute Verhandlungserfolge mit einer tollen Geschenkidee!

 

 

Jetzt Newsletter abonnieren und als kleines Dankeschön kostenloses E-BOOK "12 AHA-MOMENTE zum GEHALTSSPRUNG" sowie Vorlage fürs Jobtagebuch erhalten.

Sie haben sich bei GEHALTS SPRUNG für "SIE"! für den Newsletter eingetragen. Bitte überprüfen Sie Ihr Postfach und aktivieren Sie den Link.